Sind Affenpocken in den USA?

Affenpocken sind eine Infektionskrankheit, die durch das Affenpockenvirus verursacht wird und bei bestimmten Tieren, einschließlich Menschen, auftreten kann. Während derzeit keine spezifischen Maßnahmen in Bezug auf die Abhaltung, Verschiebung oder Absage einer Massenversammlung in Gebieten erforderlich sind, in denen Affenpockenfälle festgestellt wurden, können Informationen an potenzielle Teilnehmer von Massenversammlungen weitergegeben werden, damit sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Die wichtigste Präventionsstrategie für Affenpocken ist die Sensibilisierung für Risikofaktoren und die Aufklärung der Menschen über die Maßnahmen, die sie ergreifen können, um die Exposition gegenüber dem Virus zu verringern. Laut der Weltgesundheitsorganisation wurden in mindestens 16 Ländern mehr als 250 Fälle gemeldet.

Gibt es ein Heilmittel gegen Affenpocken?

Die Beamten hoffen, den Gemeinden zu helfen, zu verstehen, wie sich das Virus verbreitet, damit sie es an seinen Quellen bekämpfen können. Obwohl es keine rückwirkenden Behandlungen gibt, die nachweislich Affenpockeninfektionen heilen, gibt es eine Reihe von Impfungen, die die Ausbreitung verhindern und Infektionen weniger schwerwiegend machen können. Die Krankheit ist in der Regel mild und die meisten Infizierten erholen sich innerhalb weniger Wochen, ohne dass eine Behandlung erforderlich ist. Es gibt jedoch Impfstoffe, die zur Bekämpfung von Affenpockenausbrüchen eingesetzt werden können, die in einigen Ländern bereits eingesetzt werden.

Die Übertragung des Affenpockenvirus beim Menschen ist begrenzt, kann jedoch durch engen Hautkontakt, Lufttröpfchen, Körperflüssigkeiten und mit Viren kontaminierte Objekte erfolgen.

monkey pox